Sonntag Juli 23 2017

Das vierte Quartal des Jahres 2014 für Apple

Die Verkaufszahlen sprechen für sich. Mit einem Netto-Quartalgewinn von 8.5 Milliarden US-Dollar und einem Umsatz von 42.1 Milliarden US-Dollar werden die Erfolge des Vorjahres deutlich überholt. Mit einer Bruttogewinnspanne von 38% kann Apple mehr als zufrieden sein.

Als Verkaufsschläger bewiesen sich erneut die iPhone-Smartphones, iMac brachte Käufer weltweit dazu tief in die Tasche zu greifen. Rekordverdächtig waren auch die Umsätze im iTunes Store. Enttäuschend fiel dafür der iPad-Verkauf aus. Kritiker werfen Apple schon seit längerer Zeit vor, dass man mehr Achtung den Tablets schenken sollte (z.B. das neue iPad mini 3 unterscheidet sich vom Vorgänger nur durch Touch-ID-Sensor – nicht gerade der brillanteste Apple-Moment).

 

DSC_0084

Unser Geschäftsjahr 2014 war eines für die Rekordbücher, inklusive dem größten iPhone Launch aller Zeiten mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus .. Mit unglaublichen Innovationen in unseren neuen iPhones, iPads und Macs, sowie iOS 8 und OS X Yosemite, starten wir mit Apples stärkstem, jemals dagewesenem Produktangebot in das Weihnachtsgeschäft. Außerdem freuen wir uns unglaublich auf die Apple Watch und andere großartige Produkte und Services, die in 2015 geplant sind.
– Tim Cook, CEO von Apple

Sagen Sie Ihre Meinung

Sagen Sie uns, was Sie denken...
und ja, wenn Sie ein Bild neben Ihrem Kommentar einsetzen wollen, holen Sie sich einen Gravatar!