Dienstag Juni 27 2017

Droid Turbo: Motorolas neues Smartphone der Superlative

Seit gestern ist das Droid Turbo verfügbar. Grösste Batterie, grösster interner Speicher, schnellste Aufladung. Bei dem neuesten Smartphone von Motorola ist alles besser als je zuvor.

Was sofort heraussticht, ist die riesige Batterie. Es ist die grösste Batterie, die jemals in ein Smartphone integriert wurde: mehr als doppelt so gross wie die Batterie des iPhone 6 und mehr als ein Drittel grösser als diejenige des iPhone 6 Plus und des Samsung Galaxy S5. Die 3900mAh-Batterie der neuesten Errungenschaft von Motorola hält bis zu 48 Stunden. Sie kommt zusammen mit dem schnellen („Turbo“=’) Ladegerät, welches nach bloss 15 Minuten Ladezeit eine Batterielebensdauer von 8 Stunden gewährleistet. Diese Neuheit zieht aber Nachteile mit sich: wegen der Grösse der Batterie ist das Droid Turbo mehr als ein Drittel schwerer als das iPhone 6 und fast zwei Drittel dicker.

red_droid_turbo

Das Handy hat einen 5.2 Zoll Quad HD-Bildschirm mit einer Auflösung von 1440 x 2560 Pixel und 565 ppi, was 31% mehr ist als beim ähnlich grossen Galaxy S5 und 41% schärfer als das grössere iPhone 6. Die Gesichtskamera hat eine Auflösung von 2MP, die hintere Kamera ist mit 21MP eine der stärksten auf dem Markt. Das Droid Turbo läuft mit Android 4.4.4 OS und ist mit dem 2.7GHz-Snapdragon 805-Prozessor eines der schnellsten Handys.

Andere Vorteile: Das Droid Turbo kann drahtlos aufgeladen werden, reagiert auf Handbewegungen, kann durch die blosse Stimme aktiviert werden und enthält die DROID Zap app, mittels welcher man im TV durch Kanäle zappen kann.

Das Handy gibt es in zwei Varianten: mit einer Kapazität von 32GB und 64GB. Im Moment ist es nur beim Provider Verizon in den USA erhältlich und kostet dort etwa 600 Dollar.

Sagen Sie Ihre Meinung

Sagen Sie uns, was Sie denken...
und ja, wenn Sie ein Bild neben Ihrem Kommentar einsetzen wollen, holen Sie sich einen Gravatar!