Mittwoch Oktober 11 2017

Neuer Hit kommt aus China – Xiaomi ist dort bereits Kult

Er wurde erst 2010 gegründet, und schon jetzt zieht Xiaomi in China an Apple und Samsung vorbei. Die private Firma ist bekannt für ihre preiswerten Handys und gewandtes Marketing. Ein Gerät kann für ungefähr 130 Dollar erworben werden, was nur ein wenig mehr ist, als die Teile und die Herstellung kosten.

Xiaomi-Chef Lei Juns setzt auf die Kunden. Es finden regelmässig Fananlässe statt, die zuweilen an grosse Rockkonzerte erinnern. Und das Konzept geht auf. Xiaomi wurde in zweiten Quartal 2014 zum König des chinesischen Smartphones gekrönt.

Sie verkaufen einen Traum. Die Produkte sind günstiger. Sie verkaufen zu einem Preis, für welchen man keine Handys finden kann. Auf jeden fall keine solch Guten, zeigt sich ein Fan an einem Anlass in Hong Kong entzückt.

Tausende von Fans waren bei der Präsentation des neuen MIUI V6 anwesend, bei der Lei Jun eine Rede hielt. Der charismatische Chef wird von Vielen “der chinesische Steve Jobs” genannt.

xiaomi_mi3_news

Während die Firma stetig wächst, wird ihr vermehrt vorgeworfen, dass sie Produkte, Stil und Marketing von Apple kopiert.

Die Leute benötigen weitere 3 bis 5 Jahre, um die revolutionäre Natur des Xiaomi-Modells zu verstehen, gibt sich Lei Jun bei einem Interview gelassen. Wir sind anders als Apple. Xiaomi sammelt Meinungen von Millionen von Nutzern, indem wir Online-Umfragen machen. Wir kreieren die Produkte mit den Kunden zusammen.

Xiaomi ist ein Internetmodell. Es verkauft Hardware zu ihrem Anschaffungswert. So kreiert es eine starke Plattform. Dann verkauft es Inhalte und Dienste auf dieser Plattform. Während Apple Hardware-Produkte verkauft, vertreibt Xiaomi zukünftige Produkte und Dienste auf seiner Hardware-Plattform.

Xiaomi hat Hugo Barra, ehemals bei Google tätig, angestellt, um die ausländischen Märkte zu erobern. Nächste Zielländer sind Indonesien, Mexiko, Russland, Thailand und die Türkei.

Sagen Sie Ihre Meinung

Sagen Sie uns, was Sie denken...
und ja, wenn Sie ein Bild neben Ihrem Kommentar einsetzen wollen, holen Sie sich einen Gravatar!