Donnerstag Juni 22 2017

Nokia verschwindet von der Smartphone-Bildfläche

Das Ende einer Ära ist da: Mit der Lancierung des neuen Lumia ohne die Kennzeichnung von Nokia erscheint eine neue Serie von erschwinglichen Smartphones. Die Macher von Windows haben die finnische Technologiefirma letztes Jahr für 4.6 Milliarden Pfund gekauft und ihre Lumia-Marke in ihre eigene Windows Phone-Reihe integriert.

Smartphones, welche mit Software von Microsoft Windows laufen (vor allem Lumias), haben nur 2,7% des globalen Smartphonemarktes im zweiten Quartal eingenommen, was 3,8% weniger ist als im letzten Jahr.
Nokia wird als Netzwerk-, Kartierungs- und Technologielizenzunternehmen fortfahren. Es besitzt und leitet weiterhin die Nokia-Marke und lizenziert sie lediglich an Microsoft.

Microsoft_Lumia_535

Das neue Smartphone ist das Microsoft Lumia 535, welches mit dem Betriebssystem von Windows Phone 8.1 läuft, eine Front- und hintere Kamera von je 5 Megapixeln aufweist, mit einem 5-Zoll HD-Bildschirm und der Möglichkeit, eine oder zwei Simkarten zu nutzen. Es wird mit Zugriff auf 5 seiner Services erscheinen: Skype, Office, OneDrive, Cortana und OneNote. Es wird in sechs verschiedenen Farben erhältlich sein: hellgrün, hellorange, weiss, dunkelgrau, cyanblau und schwarz. Voraussichtlich wird es Anfangs 2015 erscheinen und etwa 110 Euro kosten.

Sagen Sie Ihre Meinung

Sagen Sie uns, was Sie denken...
und ja, wenn Sie ein Bild neben Ihrem Kommentar einsetzen wollen, holen Sie sich einen Gravatar!