Sonntag Juni 17 2018

MTP Tipp: Cortana Websuche mit Google statt Bing

Jetzt mal Klartext reden – Microsoft, wirklich niemand nutzt Bing. Außer Peter Parker in The Amazing Spider-Man aus irgendeinem Grund, der nebenbei bemerkt, der unglaubwürdigste Teil des Films ist. Und der Typ kämpft gegen eine Rieseneidechse, um Himmels willen. Also, wenn Sie stolzer Besitzer von Windows 10 und dem dazugehörigen Suchassistent Cortana sind, sind Sie wahrscheinlich mehr als ein wenig frustriert über die Tatsache, dass Ihre Websuche über Bing anstatt Google läuft. Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, das zu ändern.

Cortana Websuche

Schritt 1: Wähle Chrome als Standard-Suchmaschine

Richtig, der Titel sagt schon alles. Wenn Sie bereits Google Chrome nicht als Standardbrowser festgelegt haben, hier die Erklärung, wie es geht. Gehen Sie zu den Einstellungen > System > Standard-Apps. Finden Sie den Webbrowser-Abschnitt und wählen Google Chrome aus. Falls nötig, können Sie die Erweiterung Bing2Google aus dem Google Chrome Web Store herunterladen und installierten. Schon erledigt!

Windows 10 Einstellungen ändern

Als Alternative können Sie auch die Erweiterung Chrometana nutzen. Damit können Sie zwischen Google, DuckDuckGo oder Yahoo als bevorzugte Suchmaschine wählen.

Schritt 2: Starten Sie die Websuche

Starten Sie Cortana und beginnen Sie Ihre Suche – nicht mehr über Bing, sondern mit Google. Sie haben es geschafft!
Herzlichen Glückwunsch, Cortana hat alles über Bing vergessen und zählt jetzt zu den coolen Assistenten.

Sagen Sie Ihre Meinung

Sagen Sie uns, was Sie denken...
und ja, wenn Sie ein Bild neben Ihrem Kommentar einsetzen wollen, holen Sie sich einen Gravatar!