Mittwoch September 19 2018

Die Google Nexus Reihe im Überblick

Das weltweit bekannte Unternehmen, mit der gleichnamigen und meist verwendeten Suchmaschine namens Google, startete im Jahr 2008 das Projekt Nexus. Das Ziel: Smartphones und Tablets, die als Betriebssystem Android verwenden und dessen Hardware von verschiedenen Herstellern gefertigt wird.

google-nexus-logo

Das erste Gerät der Nexus-Reihe war das Nexus One aus dem Hause HTC, auch bekannt als HTC Passion. Da die Verkaufszahlen sehr schlecht waren, wurde der Verkauf des Nexus One nach wenigen Monaten eingestellt. Dies hat aber Google nicht davon abgehalten es 2014 wieder mit HTC zu probieren und das Tablet Nexus 9 an den Kunden zu bringen.

Danach versuchte sich Samsung mit den Modellen Nexus S und Galaxy Nexus, inoffiziell auch Nexus Prime. Mit Samsung stellte Google auch das Nexus 10 Tablet Ende Oktober 2012 vor.

LG-Nexus-5 - Copy

Asus hat unter der Aufsicht von Google sogar 2 Generationen des Nexus 7 hergestellt. Die Version aus 2012 war mit einem Nvedia Tegra 3 Prozessor ausgestattet, während das 2013-Modell mit Snapdragon S4 Pro ausgestattet wurde. Der Arbeitsspeicher und die Auflösung des Displays sind nur zwei der vielen Eigenschaften, die bei der zweiten Generation verbessert wurden.

Mit LG als Hersteller wurden die Modelle Nexus 4 und Nexus 5 auf den Markt gebracht und Motorola lieferte die Hardware für das Nexus 6, welches mit knapp 6 Zoll zu den Phablets gerechnet werden kann.

Welcher Hersteller wird als nächstes die Rolle des Hardware-Herstellers für die Google Nexus sein?

Sagen Sie Ihre Meinung

Sagen Sie uns, was Sie denken...
und ja, wenn Sie ein Bild neben Ihrem Kommentar einsetzen wollen, holen Sie sich einen Gravatar!