Donnerstag Januar 24 2019

Meizu Pro 5: Neues Flaggschiff mit bekannten Merkmalen

Der chinesische Smartphone-Hersteller hat sein neues Smartphone unter dem Namen Meizu Pro 5 präsentiert. Es geht um das erste Gerät mit Samsungs Top-Prozessor. Ob sich ein solcher Schritt lohnt, wird uns nur die Zukunft zeigen.

pro 5 display

Meizu wollte diesmal absolut ernst genommen werden. Wer noch einen Beweis dafür braucht, kann einfach einen Blick auf die interessante Mischung aus Design, Hardware und Billigpreis werfen – das Topmodell schafft die richtige Kombination.

Pro 5 vorerst nur in China erhältlich

Das Pro 5 wird, wie erwartet, deutlich weniger als seine Konkurrenz kosten – in China wurde ein Preis von ungefähr 439 Dollar für die schwächere Variante und 490 für die stärkere angekündigt. Mit diesem günstigen Preis wird das Meizu Pro 5 genau 200 Euro weniger am Start kosten, als beispielsweise ein LG G4 oder Galaxy S6. Der Verkauf des neuen Smartphones fängt am 12. Oktober an – in China. Die Verfügbarkeit des neuen Meizu Pro 5 wird vorerst auf China beschränkt sein und ein offizieller Deutschland-Release ist zu diesem Zeitpunkt leider nicht geplant. Geht es um einen neuen Trend vielleicht?

Kraftvolle Mischung der Hardware und Design

Das Design des Pro 5 ähnelt dem von iPhone 6 – das ist aber keine Neuigkeit, da chinesiche Hersteller immer wieder zu verschiedenen Graden versuchen, den “Apple-Effekt” auf ihre Vorgängermodelle zu übertragen. Offensichtlich, hat Meizu kein Problem damit und benimmt sich wie ein beglaubigtes Apple-Werk. Trotzdem, sieht das Gerät vollkommen modern und futuristisch aus. Es hat die runden Kanten und das 2.5D Glas, wie sein Apple-Vorbild, fügt auch einen Diamantschliff rund um das Display hinzu. Die Home-Taste kommt in Samsung-Form und ganz ehrlich, wäre sie rund, würde das Meizu Pro 5 von vorne praktisch wie das iPhone 6 Plus aussehen.

pro 5 alle Farben

Das Flaggschiff Meizu Pro 5 hat eine interessante Besonderheit an sich, die es exklusiv mit dem Galaxy S6 teilt: den Prozessor von Samsung natürlich, Chip Exynos 7420 (ein Octa-Core mit 2,1 bzw. 1,5 GHz Taktung). Meizu hat sich zum allerersten Mal, genau bei diesem Smartphone, für einen solchen Schritt entschieden. Der Datenspeicher von 32 und 64 GB Größe unterstützt das Gerät und folgt dem neuem und schnellen Standard UFS 2.0 von Samsung – Top-Leistung in Lese- und Schreibvorgängen. Im Geekbench hat das Gerät eigentlich die Leistung von Galaxy S6 und S6 Edge+ übertroffen, aber eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und den Titel des schnellsten Android-Smartphones der Welt trägt noch immer das iPhone 6. Es scheint, als ob das Meizu Pro 5 die besten Features von Smartphone-Giganten geklaut hat: diese reflektieren über 64-GB-Variante mit 4 GB RAM bzw. 3 GB, es fehlen nur die abgerundeten Kanten.

Hervorragende Kameras und Akkukapazität

Das 5,7 Zoll Display verfügt über Full HD Auflösung und schafft eine genügende Pixeldichte von 387 ppi – viel weniger als die Topmodelle im Jahr 2015 schaffen. Die Hauptkamera ist mit einem Laser-Autofokus ausgestattet und hat 21 MP, doch die Frontkamera bietet nur 5 MP. Der starke Akku mit 3.050-mAh Kapazität ist fast identisch mit dem von Galaxy A8 oder Sony Xperia Z Ultra. Das Hardwarepaket verfügt noch über USB Typ C, Dual SIM und Schnellladen. Das Pro 5 kommt mit Android-Version 5.1.1, also die aktuellste Ausgabe.

3 Displays des Pro 5

Es ist nur eine Frage der Zeit, wann wir das Meizu Pro 5 in Europa begrüßen werden, aber man muss sich auch fragen: “Hat Meizu überhaupt Interesse den europäischen Markt anzugreifen?”

Sagen Sie Ihre Meinung

Sagen Sie uns, was Sie denken...
und ja, wenn Sie ein Bild neben Ihrem Kommentar einsetzen wollen, holen Sie sich einen Gravatar!